Napata

    Aus WISSEN-digital.de

    Ruinenstätte etwa 380 km südlich von Wadi Halfa (im Sudan), unterhalb des Felsmassivs des Gebel Barkal (nördliches Nilufer). Aus der Zeit des Pharaonenstaates unter Thutmosis III. stammen die ältesten Tempelanlagen, besonders der große, kultgeschichtlich bedeutende Tempel des Amun-Re. Von den erhaltenen Kunstwerken ist der Altar des napatanischen Königs Pianchi vom Amun-Tempel bedeutsam, ebenso die Hathorsäulen vom kleinen Felsentempel des Amun und auch die "Widdersphinx" vom Amun-Tempel (Taharka-Zeit). Nahe von Napata befinden sich auch die Ruinen des Amuntempels von Sanam (25. Dynastie).

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!