Nanotechnologie

    Aus WISSEN-digital.de

    eine Technologie - speziell eine Molekulartechnologie ?, die sich in der Dimension von Nanometern (milliardstel Teile eines Meters oder millionstel Teil eines Millimeters, 1 nm = 10-9 m) bewegt. Zum Vergleich: Die Ausmaße menschlicher Körperzellen werden oft in Mikrometern (tausendstel Teile eines Millimeters) angegeben. Der Durchmesser eines Atoms beträgt etwa ein zehntel Nanometer.

    Wie die Quantencomputer wird auch die Nanotechnologie mit den Ideen des Physikers Richard Feynman aus dem Jahr 1959 verbunden. Den Begriff Nanotechnologie führte der japanische Wissenschaftler Taniguchi im Jahr 1974 ein. Die Nanotechnologie basiert zu einem großen Teil auf der supramolekularen Chemie, die sich mit der Synthese und der molekularen Handhabung komplexer, hochmolekularer Aggregate befasst. Um die Welt der Nanostrukturen zu erschließen, ist es erforderlich, die Baupläne der belebten und unbelebten Natur zu studieren, z.B. Viren und Mikroorganismen.

    Die Nanotechnologie gilt als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts, die Miniroboter (Nanomechanik), neuartige Computer (Nanocomputer) und atomgenaue Elektronik (Nanoelektronik) sowie auch nutzbringende Anwendungen unter anderem in der Prozesstechnik, der Biotechnologie und der Medizin ermöglichen soll. Ein Merkmal der Systeme der Nanotechnologie sind die dabei entstehenden Eigenschaften, die für biologische Systeme typisch sind: Anpassungsfähigkeit, Kontinuität, Selbstorganisation und Selbstreproduktion. In diese Richtung gehende Entwicklungen sind beispielsweise der Biochip sowie der Biosensor und der DNA-Chip.

    KALENDERBLATT - 2. Juli

    1494 Mit dem Vertrag von Tordesillas werden die spanischen und portugiesischen Entdeckungen auf päpstliche Vermittlung hin geteilt. Westlich einer gedachten Nord-Süd-Linie soll alles entdeckte Land spanisch, östlich davon alles portugiesisch werden. Da niemand von der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus (1492) weiß, kommt es später zur Hispanisierung von fast ganz Amerika.
    1644 Oliver Cromwell, der Führer des britischen Parlamentsaufstands, besiegt die Armee des Königs Karl I., der nur noch "Prinz" genannt wird, in der Schlacht bei Marston Moor.
    1850 Der Friede von Berlin beendet die Auseinandersetzung um Schleswig-Holstein zwischen Preußen, dem Deutschen Bund und Dänemark.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!