Nam June Paik

    Aus WISSEN-digital.de

    koreanischer Videokünstler; * 20. Juli 1932 in Seoul, † 30. Januar 2006 in Miami

    Datei:Namjunepaik.jpg
    Videoskulptur des Künstlers Nam June Paik

    studierte Komposition bei W. Fortner 1957/58, bei K.H. Stockhausen 1958-63; seit 1964 in New York, Hauptvertreter der Fluxus-Bewegung. Zahlreiche, von J. Cage angeregte Aktionen in Verbindung mit Musik: "One for Violin solo" (1962, bei der die Violine zerschlagen wird; in Zusammenarbeit mit Ch. Moorman); seit 1969 Verbindung von Musik mit elektronischer Bildherstellung: "Großes Video-Environment" auf der documenta 6, Kassel 1977. Außerdem Installationen von Videowänden wie in "The More the Better" für die Olympischen Spiele in Seoul (1988) und "Chase Video Matrix" im MetroTech Center in New York (1992).

    Erhielt 1989 in Hannover den "Kurt-Schwitter-Preis", 1991 den "Goslaer Kaiserring", 1992 die "Picasso-Medaille" der Unesco und im Juni 1998 den mit 700 000 DM dotierten "Kyoto-Preis", der ihm im November unter Anwesenheit der kaiserlichen Familie verliehen wurde.

    KALENDERBLATT - 28. Juni

    1902 Der so genannte Dreibund, ein Geheimabkommen zwischen dem Deutschen Reich, Österreich-Ungarn und Italien, wird um fünf weitere Jahre verlängert. Das Abkommen hat im Kriegsfall entweder Bündnispflicht oder wohlwollende Neutralität zur Folge.
    1914 Der Erzherzog Franz Ferdinand, der Nachfolger des österreichischen Kaisers Franz Joseph und Oberbefehlshaber der Armee, wird vom serbischen Geheimbund "Die schwarze Hand" getötet. Dieses Ereignis wird zum Auslöser des Ersten Weltkrieges.
    1919 Die deutsche Delegation unterzeichnet den Versailler Vertrag. Da dieser Deutschland zum alleinverantwortlichen Schuldigen des Ersten Weltkrieges macht und Deutschland sehr harte Friedensbedingungen abverlangt, wird der Vertrag zum Bumerang für die Sieger: Der Vertrag ist mitverantwortlich für die Entwicklungen, die zum Zweiten Weltkrieg führen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!