Nachtschattengewächse

    Aus WISSEN-digital.de

    (Solanaceae)

    Pflanzengattung, die mit etwa 2 200 Arten überwiegend in Südamerika heimisch ist.

    Zur Gattung der Nachtschatten gehören die Arten Kartoffel, Tomate und Aubergine. Auch Tabak, Petunien und Stechapfel gehören zu den Nachtschattengewächsen.

    Giftige Nachtschattengewächse wie die Tollkirsche werden zur Gewinnung von in der Medizin benötigten Alkaloiden genutzt.

    Viele Nachtschattengewächse enthalten in Blättern, unreifen Früchten und Trieben giftiges Solanin.

    KALENDERBLATT - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!