NATO-Response Force

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: NRF;

    Die Institutionalisierung einer NATO-Response Force bis spätestens 2006 wurde während der NATO-Versammlung in Prag am 21. und 22. November 2002 beschlossen. Die Einheit soll eine entscheidende Rolle im Kampf gegen internationalen Terrorismus spielen; das Ziel ist eine technisch auf neuestem Stand stehende, äußerst flexible Eingreiftruppe, die dem NATO-Headquarter untersteht.

    Die NATO-Responce Force stellt einen Sonderbereich des NATO Combined Joint Task Force-Konzepts dar. Die NRF wird sich aus Boden-, Marine- und Luftwaffentruppen, insgesamt rund 21 000 Mann, zusammensetzen. Die Anzahl der in eine Krisenregion entsandten Soldaten sowie deren Aufgabenbereich wird von Fall zu Fall entschieden. Die Einheiten werden ein gemeinsames Training absolvieren, dass eine reibungslose Kooperation im Krisenfall sicherstellt. Die NATO soll in der Lage sein, die NRF innerhalb von sieben bis 30 Tagen auf der ganzen Erde einzusetzen.

    Deutsche Soldaten sollen ab 2006 in der NRF zum Einsatz kommen.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!