NAFTA

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: North American Free Trade Agreement, "Nordamerikanisches Freihandelsabkommen",

    nordamerikanische Freihandelszone (North American Free Trade Area) zwischen Kanada, Mexiko und den USA. Die Zone wurde 1992 durch das Abkommen beschlossen; sie trat 1994 in Kraft. Dadurch wurden zahlreiche Zölle abgeschafft und Handelsbeschränkungen für gewerbliche Güter, Dienstleistungen und Kapital auferlegt. Für Mexiko bringt die NAFTA einen großen Vorteil, denn ein Großteil des mexikanischen Außenhandels wird mit den beiden nordamerikanischen Vertragspartnern abgewickelt und der Zollabbau verläuft asymmetrisch zu Gunsten Mexikos. Das NAFTA-Abkommen schuf nach der EU die zweitgrößte Freihandelszone der Erde.

    KALENDERBLATT - 29. Juni

    1900 Die Statuten der Nobelpreisstiftung werden durch den schwedischen König und die schwedische Regierung bestätigt. Die Stiftung nimmt damit ihre Arbeit auf.
    1927 Mit dem Start des amerikanischen Fliegers "Bird" nach Europa beginnt die Ära der Luftpost.
    1982 In Genf beginnen die START-Verhandlungen ("Strategic Arms Reduction Talks"), die zum russischen Verzicht auf schon aufgestellte Raketen führen und damit eine "Nachrüstung" des Westens unnötig machen sollen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!