Mukoviszidose

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Mucoviszidose, zystische Fibrose;

    meist tödlich verlaufende Erbkrankheit durch einen Schaden am Chromosom 7, der eine Funktionsstörung der Schleim produzierenden Drüsen bewirkt. Die Krankheit äußert sich in einer übermäßigen Verschleimung der Atemwege mit nachfolgender Bronchitis und Lungenentzündungen, auch mit Pilzen. Wegen der Verstopfung auch aller anderer Drüsen entwickeln sich außerdem oft eine Gelbsucht oder eine Zuckerkrankheit.

    KALENDERBLATT - 9. Dezember

    1905 Gesetz zur Trennung von Staat und Kirche in Frankreich.
    1948 Die UNO-Vollversammlung verabschiedet einstimmig die Konvention gegen Völkermord (Genozid).
    1956 Vier Wochen nach der Niederwerfung des Aufstands wird von neuem der Ausnahmezustand über Ungarn verhängt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!