Mountainbike

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch)

    1. spezielles, geländegängiges Fahrrad.
    1. eine spezielle Radsportart, bei der es gleichermaßen um Kraft und Geschicklichkeit geht. Der immer populärer werdende Mountainbike-Sport wird seit Ende der 1970er Jahre betrieben. Der Grundstein wurde in Kalifornien (USA) gelegt, wo einige Radsportbegeisterte die "normalen Fahrräder" so umrüsteten, dass sie damit querfeldein abseits normaler Straßen fahren konnten. Verstärkungen der Rahmen, Laufräder, Bremsen und die Erweiterung der Übersetzungen wurden schnell auch von der Fahrradindustrie aufgenommen, was dem reinen Fortbewegungsmittel zu einem neuen und sportlicheren Image verhalf. Mountainbiking feierte seine olympische Premiere in Atlanta 1996.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!