Monitor

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Monitor01.jpg
    17-Zoll-Monitor

    für den Einsatz in Computersystemen geeigneter Bildschirm, der im Gegensatz zu herkömmlichen Fernsehgeräten kein Empfangsteil besitzt. Allerdings liegen Auflösung und Bildwiederholfrequenz deutlich über den entsprechenden Werten eines Fernsehgerätes. Monitore existieren als einfarbige (monochrome) oder mehrfarbige (polychrome) Ausgabegeräte. Des Weiteren wird unterschieden nach Monitoren mit Elektronenstrahlröhre und nach LCD-Monitoren. Die Größe der Bilddiagonale des Monitors wird in Zoll angegeben. Derzeitige Standardgrößen liegen bei 14, 15, 17, 19, 20, 21 und 23 Zoll.

    Wichtige Merkmale von Monitoren sind:

    • möglichst geringe elektrostatische und elektromagnetische Strahlung auf der Grundlage der Normen MPR II und TCO 92 bis TCO 99;*hohe Bildwiederholfrequenz von mindestens 75 Hertz, um ein flimmerfreies Bild zu erreichen;*hohe Auflösung, d.h. geringer Abstand der Bildpunkte, möglichst weniger als 0,26 dpi;*Unterstützung des Powermanagements.

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!