Miles Dewey Davis

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Jazzmusiker; * 26. Mai 1926 in Alton, Illinois, † 28. September 1991 in Santa Monica, Kalifornien

    Nach dem Studium an der Juilliard School of Music in New York gründete Miles Davis 1948 seine erste Band "Birth of the Cool". Der Trompeter gilt bis heute als einer der führenden Musiker des Modern Jazz.

    Miles Davis löste Anfang der 1950er Jahre den Bebop durch den so genannten Cool Jazz ab. 1957 komponierte und spielte er die Musik zu Louis Malles Film "Fahrstuhl zum Schafott". Besonders in den 1970er Jahren übte Davis einen großen Einfluss auf die Rockmusik aus und begründete einen weiteren neuen Jazzstil, den Rockjazz.

    Bekannt ist Miles Davis vor allem für seine Spielweise; typisch dafür sind weiche, vibratolose Töne, die meist lyrischen Charakter besitzen. Für sein musikalisches Schaffen erhielt Miles Davis insgesamt 23 Grammy Awards.

    Alben (Auswahl)

    1949 - Birth of the Cool

    1957 - Sketches of Spain

    1958 - Miles Ahead

    1959 - Kind of Blue

    1969 - In a Silent Way

    1970 - Bitches Brew

    1972 - On the Corner

    1974 - Dark Magus

    1981 - The Man with the Horn

    1983 - Star People

    1985 - You're Under Arrest

    1989 - Amandla

    1991 - Miles Davis & Michel Legrand Doo-Bop

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!