Mikronesier

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammelbezeichnung für die Urbevölkerung von Mikronesien. Die Bevölkerung der über 2 000 Inseln Mikronesiens unterscheidet sich kulturell, sprachlich und religiös z.T. sehr stark voneinander; sie ist durch polynesische, indonesische und auch melanesische Einflüsse geprägt. Es existieren rund ein Dutzend verschiedene Sprachen.

    Die Gesellschaft der meisten Inseln ist in verschiedene Klassen gegliedert. An der Spitze steht ein Häuptling, der sein Amt auf seinen Sohn vererben kann. Obwohl die Männer die wichtigen gesellschaftlichen Ämter innehaben, spielen die Frauen eine maßgebliche Rolle. Häufig sind die Inselgesellschaften matrilinear strukturiert. Die Frauen nehmen wesentlichen Einfluss auf politische Entscheidungen. Auf manchen Inseln gibt es die so genannten "Männerhäuser", reich verzierte Gebäude, die nur von den Mitgliedern bestimmter Männervereinigungen betreten werden dürfen. Die Religion der Mikronesier basiert auf dem traditionellen Ahnenkult; heute sind viele Einwohner der Inseln christianisiert.

    Die Mikronesier leben vor allem von dem Anbau landwirtschaftlicher Produkte (Knollenfrüchte, Kokosnüsse) und vom Fischfang. Die Hochseeschifffahrt ist weit entwickelt. Die Mikronesier benutzen Auslegerboote mit dreieckigem Segel, wobei die Spitze des Dreiecks nach unten zeigt. Diese Boote sind äußerst seetüchtig und können weite Strecken zurücklegen.

    Bemerkenswert sind die vorchristlichen Stabkarten der Marshall-Insulaner, die eine gute Orientierung auf dem Meer ermöglichten. Diese Karten verzeichneten durch gebogene Stäbe Dünungen, die den Weg zu anderen Inseln anzeigten, und durch gerade Stäbe Meeresströmungen. Die Navigation war eine Kunst, die nur wenige Mikronesier beherrschten. Diese Männer nahmen deshalb gesellschaftlich eine Sonderstellung ein. Diese sicherten sie, indem sie ihr Wissen über Astronomie und Wettervorhersagen nur an wenige Schüler weitergaben. Heute sind die traditionellen Methoden der mikronesischen Navigatoren weitgehend durch moderne Navigation ersetzt worden.

    Kalenderblatt - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.