Michele Sanmicheli

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Baumeister; * 1484 in Verona, † Anfang September 1559 in Verona

    Hauptmeister der Hochrenaissance, bildete in seinen Bauten den Stil der römischen Bramante-Schule weiter; er war in Verona tätig, wo er einige der hervorragendsten Hochrenaissancepaläste schuf; ferner in Venedig, wo er sich den örtlichen Verhältnissen stark anpasste. Sanmicheli war - neben Antonio da Sangallo dem Jüngeren - der erste Festungsbaumeister seiner Zeit; in Rom ausgebildet und ab 1528 in venezianischen Diensten; schuf als solcher v.a. die Befestigungen Veronas.

    Hauptwerke in Verona: Palazzo Canossa (begonnen um 1530), Palazzo Pompei (um 1530), Palazzo Bevilacqua (um 1530), Pellegrini-Kapelle bei St. Bernardino, Befestigungen mit der Porta Nuova (um 1538) und Porta Stupa (1557), in Venedig: Hauptwerk Palazzo Grimani (begonnen 1556), das Innere des Palazzo Cornèr-Spinelli.

    KALENDERBLATT - 27. Februar

    1916 Beginn des Ringens um Verdun, dem Symbol der Materialschlachten des Ersten Weltkrieges.
    1933 Der deutsche Reichstag geht in Flammen auf. Die Nationalsozialisten nehmen den Reichstagsbrand als Vorwand ihre politischen Gegner zu verfolgen.
    1953 Die Bundesrepublik erkennt die Kriegsschulden an.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!