Messtechnik

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Messtechnik ist ein Bereich der Metrologie, der sich mit der empirischen Bestimmung zahlenmässig erfassbarer Größen in Wissenschaft und Technik befasst. In diesen Bereich fällt auch die Steuerung technischer Vorgänge durch die Regelung nach Messwerten (Regeltechnik).

    Das allen Messtechniken Gemeinsame fasst die allgemeine Messtechnik zusammen.

    Die ökologische Messtechnik umfasst Regelung der Umwelteinflüsse (klimatisierte Messräume und -Laboratorien, abgeschirmte Geräte) und rechnerische Berücksichtigung (Umrechnung auf den Normalzustand, Korrekturen) nicht regulierbarer Umwelteinflüsse.

    Psychologische und physiologische Messtechnik behandeln den Einfluss der Messperson auf das Messergebnis, z.B. die durch den Bau der Sinnesorgane (Auge, Ohr) bedingten Grenzen.

    Die konstruktive Messtechnik untersucht den Einfluss des Bauprinzips (Anordnung von Prüfling und Normal, Messkraft, Ausbildung der Stative, Eigenwiderstand u.a.) und des Funktionsprinzips (z.B. mechanische, pneumatische, optische und elektrische Längenmessgeräte, chemische Analyse und Spektralanalyse) eines Messgerätes oder einer Messmethode.

    Die funktionelle Messtechnik berücksichtigt die gegenseitige Beeinflussung aller am Prüfobjekt vorkommenden messbaren Größen (Form und Maß, Volumen und Masse usw.).

    Das komplexe Wirken nicht beherrschbarer zufälliger Fehler wird in der statistischen Messtechnik auf der Grundlage wahrscheinlichkeitstheoretischer Gesetze mathematisch beurteilt und berechnet.

    Die Feinmesstechnik (geometrische Messtechnik) umfasst die Messung von Längen und solchen Messgrößen, die sich auf Grund bestimmter geometrischer Zusammenhänge auf Längen zurückführen lassen, z.B. Winkel, Körperform, Lage von Flächen, Oberflächengestalt. Spezialgebiete der geometrischen Messtechnik sind z.B. Gewinde-, Zahnrad- und Oberflächenmessungen.

    KALENDERBLATT - 21. Juni

    1919 Der in der Bucht von Scapa Flow internierte Teil der deutschen Kriegsflotte versenkt die eigenen Schiffe. Aufgrund der schlechten Nachrichtenübermittlung hat der deutsche Kommandant irrtümlich angenommen, dass Deutschland das Ultimatum zur Annahme der Friedensbedingungen ablehnen werde, und hat beschlossen zu verhindern, dass die Schiffe in "Feindeshand" geraten.
    1940 Hitler diktiert die Waffenstillstandsbedingungen mit Frankreich.
    1951 Die drei Westmächte brechen auf der Konferenz der vier Siegermächte die Gespräche mit der Sowjetunion ab, nachdem die Diplomaten sich vier Wochen lang nicht auf die Rangfolge der Punkte der Außenministertagung einigen konnten.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!