Melvyn Douglas

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Filmschauspieler; * 5. April 1901 in Macon, Georgia, † 4. August 1981 in New York City

    Als Sohn eines aus Russland eingewanderten Pianisten und einer Amerikanerin aus Kentucky, die am Broadway Schauspielerin war, begann auch Melvyn Douglas seine Karriere am Broadway und wurde dort für Hollywood entdeckt. Bereits in seinem zweiten Film "As You Desire Me" (1923) spielte er neben Greta Garbo die Hauptrolle als romantischer Verführer. Auch "Ninotschka" und "Die Frau mit den zwei Gesichtern" drehte er mit Greta Garbo zusammen.

    Douglas wirkte in über 60 Filmen mit, doch erst als er eher kleine Rollen übernahm wurde er als Charakterdarsteller für seine Rollen in dem Western "Der Wildeste Unter Tausend" (1963) und in "Willkommen, Mr. Chance" (1979) mit dem Oscar als Bester Nebendarsteller bedacht. In der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" war er 1971 nominiert worden (für "I Never Sang for My Father", 1970), ging jedoch leer aus.

    Filme (Auswahl)

    1939 - Ninotschka (Ninotchka)

    1941 - Die Frau mit den zwei Gesichtern (Two-Faced Woman)

    1948 - Der Spieler (The Great Sinner)

    1963 - Der Wildeste unter Tausend (Hud)

    1965 - Irrwege der Leidenschaft (Rapture)

    1976 - Der Mieter (Le locataire)

    1979 - Willkommen, Mr. Chance (Being There)


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".