Meeresverschmutzung

    Aus WISSEN-digital.de

    Belastung der Weltmeere v.a. im Küstenbereich durch Schadstoffe aus Industrie, Landwirtschaft und Haushalten, die die Selbstreinigungskraft (biologischer Abbau) überfordern. Hauptquellen für die Meeresverschmutzung sind die Flüsse mit ihren Nährstoff- und Giftfrachten, havarierte Schiffe (Öltanker), Verklappungen sowie Direkteinleitung von Gewässern. Zur Eindämmung der unmittelbaren Meeresverschmutzung durch Müll und kontaminierte Gewässer sind in der EU zahlreiche gesetzliche Bestimmungen erlassen, deren Einhaltung jedoch nur schwer zu kontrollieren ist.

    KALENDERBLATT - 9. Dezember

    1905 Gesetz zur Trennung von Staat und Kirche in Frankreich.
    1948 Die UNO-Vollversammlung verabschiedet einstimmig die Konvention gegen Völkermord (Genozid).
    1956 Vier Wochen nach der Niederwerfung des Aufstands wird von neuem der Ausnahmezustand über Ungarn verhängt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!