Max Dauthendey

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 25. Juli 1867 in Würzburg, † 29. August 1918 in Malang (Java)

    wollte ursprünglich Maler werden; als Schriftsteller war er zunächst beeinflusst von Stefan George. Später entwickelte er einen individuellen, vom Impressionismus geprägten Stil. Er verfasste meist Landschafts- und Liebeslyrik. Die Erlebnisse seiner Reisen verarbeitete er in exotischen Erzählungen wie "Die acht Gesichter am Biwasee" (1911) und "Raubmenschen" (1911). Er befand sich bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges auf Java, wo er bis zu seinem Tod festgehalten wurde.

    Weiteres Werk: "Die Spielereien einer Kaiserin".


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.