Max Bruch

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Komponist; * 6. Januar 1838 in Köln, † 2. Oktober 1920 in Berlin

    Schüler von F. Hiller und K. Reinecke. Nach einer dreijährigen Lehrtätigkeit in Köln unternahm er ausgedehnte Studienreisen, wirkte 1865-1867 als Musikdirektor in Koblenz,1867-1870 als Hofkapellmeister in Sondershausen, dirigierte dann den Sternschen Gesangverein, 1880-1883 die Philharmonic Society in Liverpool, darauf den Orchesterverein in Breslau und war seit 1891 Leiter einer Meisterschule an der Berliner Akademie.

    Werke: für Chor (Frithjof, Odysseus, Feuerkreuz); Oratorien; drei Violinkonzerte, Stücke für Violine und Cello, Kammermusik, Lieder.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!