Max Brauer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 3. September 1887 in Altona (Hamburg), † 2. Februar 1973 in Hamburg

    Sein erstes politisches Amt erhielt der SPD-Politiker Brauer 1924 als Oberbürgermeister von Altona, einem späteren Stadtteil von Hamburg. Nach dem Exil während der Hitlerzeit wurde er der erste Nachkriegsbürgermeister von Hamburg. Brauer sprach sich für den Europarat und den Schumann-Plan aus, der zur Bildung der Montanunion führte. Im November 1953 gab er sein Amt ab, doch vier Jahre später war er wieder der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt. Der Politiker beendete seine Karriere als Bundestagsabgeordneter der SPD, für die er von 1961 bis 1965 im Bonner Parlament saß.

    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!