Maurice Barrès

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller und Politiker; * 17. September 1862 in Charmes sur Moselle (Lothringen), † 4. Dezember 1923 in Neuilly-sur-Seine

    Datei:Db foto barres.jpg
    Maurice Barrès

    Barrés schrieb nicht nur Romane, Reise- und Kunstliteratur, sondern war auch politisch tätig. Er verfasste politische Aufsätze und war von 1889 bis 1893 als nationalistischer Abgeordneter Mitglied der französischen Deputiertenkammer.

    Der brillante Stilist, der auch Kollegen wie Gide und Mauriac beeinflusste, verfocht zunächst die Bedeutung des Egoismus ("Der Kult des Ichs", 1891), bald jedoch vertrat er eine nationalistische, antisemitische Politik.

    Werke: "Vom Blute, von der Wollust und vom Tode" (1894), "Die Entwurzelten (1897), "Der Genius des Rheins" (1921).


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.