Mastdarm

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Rectum;

    der Endteil des Darmes zwischen Dickdarm und After. Sein größerer oberer Teil ist stark erweiterungsfähig (Ampulle) und sammelt den Stuhl. Sein Endstück, der After, ist fast ständig verschlossen und öffnet sich nur beim Stuhlabsetzen (Defäkation). Die Ampulle liegt im Becken an der Vorderseite des Kreuzbeins. Der Analkanal tritt durch die Beckenbodenmuskulatur hindurch. Hier findet sich ein innerer Schließmuskel aus glattem Muskelgewebe und ein äußerer aus quergestreiftem. Der funktionell wichtigere ist der innere. Am Analkanal befinden sich Drüsen, deren Vereiterung zu Fistelbildungen führen kann. Der obere Anteil der Ampulle ist mit seiner Vorderfläche der Bauchfellhöhle (Bauchfell) zugekehrt, ihr unterer Anteil ist durch lockeres Bindegewebe mit den davor gelegenen Geschlechtsorganen verbunden.

    KALENDERBLATT - 2. Juni

    1906 Der neue Weltrekord im Stabhochsprung beträgt 3,78 Meter. Aufgestellt wird die (inoffizielle) Bestleistung vom US-amerikanischen Leichtathleten Leroy Samse.
    1924 Die Vereinigten Staaten von Amerika gewähren den indianischen Ureinwohnern volle Bürgerrechte.
    1986 Zur Aufklärung der Affäre um die gewerkschaftliche Baugesellschaft "Neue Heimat" wird vom Bundestag ein Untersuchungsausschuss eingesetzt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!