Mario Merz

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Objektkünstler und Maler; * 1. Januar 1925 in Mailand, † 9. November 2003 in Turin

    Mario Merz war Vertreter der italienischen Kunstbewegung "Arte povera", die seit Ende der 1960er Jahre internationale Anerkennung erlangte. In seinen Werken betonte Merz den Kontrast zwischen natürlichen und künstlichen Materialien. Bekannt war er für seine Iglus aus verschiedenen Materialien. Unter anderem arbeitete er mit Metall, Reisig und Neonröhren.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!