Marc Antoine Charpentier

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Komponist; * um 1645 in Paris, † 24. Februar 1704 in Paris

    Schüler von G. Carissimi. Charpentier erwarb sich vor allem als Komponist geistlicher Musik Ruhm. Er schrieb Oratorien, Messen und Bühnenwerke. Der Musiker war Kapellmeister an der Kirche St. Louis in Paris und seit 1698 an der dortigen Sainte-Chapelle.

    Hauptwerke: "Filius prodigues", "Le Reniement de Saint Pierre", "Médée" (Oper).

    Kalenderblatt - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.