Malta - das europäische Hollywood im Mittelmeer

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Mittelmeer-Insel Malta ist vor allem als Urlaubsziel für Sprach- und Badeurlaube bekannt. Was aber kaum jemand weiß: Auch sehr viele international erfolgreiche Kinofilme wurden auf Malta gedreht. Darunter so bekannte Filme wie „Der da Vinci Code“, „München“, „Troja“ und „Gladiator“.

    Malta bietet aufgrund seiner vielseitigen Natur, von Fels- und Sandstränden bis hin zu Bergen und typisch mediterranen Hügellandschaften, für fast jeden Film die richtige Kulisse. Zudem gibt es auf Malta das größte Wasser-Bassin der Welt mit natürlichem Meereshorizont, in dem ohne größeren Aufwand reale Schiffsuntergänge in Szene gesetzt werden können. Kein Wunder also, dass Malta so viele erfolgreiche Filmproduktionen anzieht.

    Ein besonderes Highlight ist „Popeye Village“, eine alte Filmkulisse für den Film „Popeye – Der Seemann mit dem harten Schlag“ aus dem Jahre 1980. In bunten Farben wurde damals für den Film-Dreh ein Fischerdorf in die malerische Küstenlandschaft gebaut. Die farbenfrohe Kulisse wurde dann nach Beendigung der Dreharbeiten nicht einfach abgerissen, sondern zu einem Vergnügungspark umgebaut.

    Copyright Bild: Michael Bührke / fotolia.de

    KALENDERBLATT - 29. Juni

    1900 Die Statuten der Nobelpreisstiftung werden durch den schwedischen König und die schwedische Regierung bestätigt. Die Stiftung nimmt damit ihre Arbeit auf.
    1927 Mit dem Start des amerikanischen Fliegers "Bird" nach Europa beginnt die Ära der Luftpost.
    1982 In Genf beginnen die START-Verhandlungen ("Strategic Arms Reduction Talks"), die zum russischen Verzicht auf schon aufgestellte Raketen führen und damit eine "Nachrüstung" des Westens unnötig machen sollen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!