Majestas Domini

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "Herrlichkeit des Herrn")

    in der karolingischen und besonders der romanischen wie auch in der byzantinischen Kunst vorkommende Darstellung des in einer Mandorla (mandelförmiger Heiligenschein) thronenden Gottessohnes, der von den vier Evangelistensymbolen, den vier großen Propheten oder Aposteln umgeben wird: wurde als Deesis (Christus zwischen Maria und Johannes dem Täufer) in Darstellungen des Weltgerichts bis ins 17. Jh. überliefert. Das früheste Bild ist ein Mosaik des 5. Jh.s in Hosios David zu Saloniki; dann ein Fresko des 6./7. Jh.s im ägyptischen Bawit.

    KALENDERBLATT - 29. Juni

    1900 Die Statuten der Nobelpreisstiftung werden durch den schwedischen König und die schwedische Regierung bestätigt. Die Stiftung nimmt damit ihre Arbeit auf.
    1927 Mit dem Start des amerikanischen Fliegers "Bird" nach Europa beginnt die Ära der Luftpost.
    1982 In Genf beginnen die START-Verhandlungen ("Strategic Arms Reduction Talks"), die zum russischen Verzicht auf schon aufgestellte Raketen führen und damit eine "Nachrüstung" des Westens unnötig machen sollen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!