Magot

    Aus WISSEN-digital.de

    (Macaca sylvana)

    auch: Berberaffen;

    einzige Makakenart, die außerhalb Asiens lebt. Ihr Verbreitungsraum ist im Atlasgebirge von Marokko und Algerien; berühmt sind aber auch die Berberaffen auf dem Felsen von Gibraltar. Sie werden von der dortigen englischen Garnison betreut. Ihr Bestand wird immer wieder durch neu importierte Afrikaner aufgefrischt. Eine Legende besagt, dass die britische Herrschaft über die Kronkolonie so lange bestehen wird, wie die Felsen von Affen bewohnt werden.

    Magots können eine Größe von bis zu 80 Zentimeter erreichen; ihr Fell ist olivfarben-bräunlich gefärbt, die Gesäßschwielen blassrot; bis auf einen Stummel besitzen sie keinen Schwanz.

    Nach etwa sieben Monaten gebiert das Weibchen ein Junges, das bis zu einem Jahr lang gesäugt wird.

    Systematik

    Art aus der Gattung der Makaken (Macaca).

    KALENDERBLATT - 29. Mai

    1453 Die Türken erstürmen Konstantinopel, das Tor zu Europa.
    1953 Der neuseeländische Bergsteiger Sir Edmund Hillary und der Sherpa Tenzing Norkay erreichen als erste Menschen den nahezu 8 900 Meter hohen Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Welt.
    1974 Israel und Syrien einigen sich auf ein Abkommen zur Truppenentflechtung auf den Golanhöhen und auf eine Waffenruhe.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!