Magnetbandgerät

    Aus WISSEN-digital.de

    ein Gerät zur Aufzeichnung und Wiedergabe analoger oder digitaler elektrischer Signale mithilfe eines Magnetbandes. Dabei wird unterschieden zwischen Geräten für akustische und nichtakustische Anwendungszwecke. Geräte für akustische Anwendungszwecke sind beispielsweise das Tonbandgerät, das Diktiergerät sowie Geräte für Schallaufzeichnungen in Rundfunk-, Fernseh- und Tonaufnahmestudios. Geräte für nichtakustische Anwendungszwecke sind z.B. Magnetbandspeicher in Datenverarbeitungsanlagen, Messwertspeicher und Magnetbandvideospeichergeräte (Videorecorder).

    Hauptbestandteile eines Magnetbandgerätes sind die Bandtransporteinrichtung, die den konstanten Bandvorschub und das Umspulen gewährleisten muss, die Magnetköpfe für das Aufzeichnen, Wiedergeben und Löschen sowie der Verstärker der elektrischen Signale.

    KALENDERBLATT - 29. Mai

    1453 Die Türken erstürmen Konstantinopel, das Tor zu Europa.
    1953 Der neuseeländische Bergsteiger Sir Edmund Hillary und der Sherpa Tenzing Norkay erreichen als erste Menschen den nahezu 8 900 Meter hohen Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Welt.
    1974 Israel und Syrien einigen sich auf ein Abkommen zur Truppenentflechtung auf den Golanhöhen und auf eine Waffenruhe.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!