Machu Picchu

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Machu Picchú;

    Datei:Mach1159.jpg
    Die Ruinenstadt Machu Picchú

    Ruinenstadt der Inka im südlichen Andengebiet von Zentral-Peru; 1911 entdeckt, umfasst Tempel, Opferstätten, Sonnenwarte und Häuser für etwa 10 000 Menschen; zu den Besonderheiten gehört der Tempelbau Torreón, ein Turm, dessen Mauern einen heiligen Felsen umschließen. Machu Picchu wurde um 1450 nordwestlich von Cuzco errichtet und gehört zum Weltkulturerbe.

    KALENDERBLATT - 1. März

    1074 Erste Kreuzzugsgedanken durch die Aufforderung des Papstes Gregor VII. zum heiligen Krieg, um das von Türken bedrohte Konstantinopel zu schützen.
    1815 Napoleon bricht aus seinem Exil in Elba aus und landet in Cannes.
    1900 Die Samoa-Insel Upolu wird deutsche Kolonie.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!