Machine-to-Machine Kommunikation (M2M) - Was ist das eigentlich?

    Aus WISSEN-digital.de

    Noch nie zuvor hat das Internet in unserem Alltag unser Leben so stark beeinflusst wie derzeit. Die Kommunikation wird dadurch immer einfacher und durch konstant steigende Konnektivität überbrücken wir privat wie beruflich Distanz und Zeit.

    Technologische Neuheiten wie Smartphones, Tablets, Festnetz und andere mobile Geräte verändern unsere Welt der Kommunikation. Sie verbessern jedoch nicht nur unsere zwischenmenschliche Kommunikation, sondern erleichtern auch die Kommunikation zwischen Maschinen.

    M2M – Kommunikation zwischen Maschinen

    M2M (Machine-to-Machine Kommunikation) ist der Datentransfer zwischen Maschinen, Servern, Sensoren und Geräten mit dem Zweck, diese fern zu überwachen und fernzusteuern. Experten sagen voraus, dass in den nächsten Jahren Milliarden Maschinen so über das Internet verbunden sein werden. Diese neue Technologie ist mit vielen Vorteilen verbunden:

    • Prozessoptimierung
    • Kostenersparnis
    • ferngesteuerte Wartung
    • Entscheidungen in Echtzeit
    • Management der Außendienstler
    • effiziente Verwaltung des Fuhrparks und der Anlagen

    M2M im praktischen Einsatz

    Machine-to-Machine-Kommunikation bedeutet automatischen Datenaustausch zwischen mindestens zwei, manchmal auch mehreren Maschinen. Sie ist eine Lösung mit Zukunftspotenzial. Durch eine Anbindung der M2M-Lösung an das Mobilfunknetz können Prozesse, Module, Maschinen und Systeme gesteuert und weltweit per Mobilfunk miteinander kommunizieren, überwachen oder gewartet werden. Bereits jetzt wird M2M angewendet beim Navigieren und Orten von Fahrzeugen und Lkws und beim Übermitteln von Messständen oder Warenbeständen. Auch weitere Branchenlösungen und Privatanwendungen lassen sich mit dem Angebot der Mobilfunkbetreiber verwirklichen. So zum Beispiel die Überwachung von Heizungsanlagen oder Alarmanlagen und anderen Sicherheitssystemen.

    Gipfeltreffen großer M2M-Unternehmen in Düsseldorf

    Im Oktober 2014 fand der achte M2M Summit im Düsseldorfer Congress Zentrum statt. Diskutiert wurden die Chancen und Herausforderungen, die der wachsende M2M Markt mit sich bringt. Im Rampenlicht stand der Kunde als König und das Schlagwort "Customer Experience" zog sich wie ein roter Faden durch die Konferenz. Die Kundenzufriedenheit gehört zu den vier Säulen, auf die bekannte Unternehmen setzen - neben einer ausgeklügelten B2B-Strategie, integrierten IP-Netzen und einem großen Partner-System.

    Copyright Bild: © istock.com/pagadesign

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!