Mac Zimmermann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler und Grafiker; * 22. August 1912 in Stettin, † 11. Juni 1995 in München

    Zimmermann wurde 1958 Professor an der Berliner Hochschule für Bildende Künste und wechselte 1964 an die Münchener Akademie. Sein Werk zeichnet sich durch surrealistische Gestaltung aus. Er bevölkert gern unwirklich anmutende Räume mit skurrilen Figuren. So etwa in seinem Bild "Halle der Mathematik" (1952).

    KALENDERBLATT - 26. Mai

    1521 Kaiser Karl V. erlässt gegen Martin Luther das Wormser Edikt.
    1938 Hitler legt den Grundstein zum Bau des ersten Volkswagenwerks.
    1952 Die Außenminister Dean Acheson (USA), Antony Eden (Großbritannien), Robert Schumann (Frankreich) und Konrad Adenauer (Bundesrepublik Deutschland) unterzeichnen den "Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und den drei Westmächten", den Generalvertrag. Durch diesen wird das Besatzungsstatut aufgehoben. Die Bundesrepublik soll "gleichberechtigt in die europäische Gemeinschaft eingegliedert" werden.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!