Mähmaschinen

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Mäher;

    Sammelbezeichnung für eine Gruppe verschiedenartiger Halmfutter- und Halmfruchterntemaschinen, deren hauptsächliche Aufgabe im Abtrennen oberirdischer Pflanzenteile liegt. Hauptformen der Mähmaschinen sind Grasmäher, Getreidemähmaschinen und Traktoranbaumähwerke, die jeweils mit Scherenschneidwerken versehen sind, sowie Motor- und Rotationsmähmaschinen (beide mit freischneidenden Rotationsschneidwerken ausgerüstet).

    Siehe auch Mähdrescher.

    KALENDERBLATT - 1. Dezember

    1900 Der Präsident der Burenrepublik Transvaal, Paulus Krüger, trifft in Köln ein. Er befindet sich auf Europa-Reise, um um Unterstützung im Krieg gegen England zu werben.
    1927 Der so genannte Sicherheitsausschuss des Völkerbunds tritt zum ersten Mal zusammen, um ein Abrüstungsabkommen auszuarbeiten.
    1930 Reichspräsident Hindenburg erlässt eine Notverordnung, die die Finanzwirtschaft wieder in Ordnung bringen soll.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!