Mähdrescher

    Aus WISSEN-digital.de

    landwirtschaftliches Gerät, in dem Mähmaschine und Dreschmaschine kombiniert sind; meist selbst fahrend, aber auch mit Schlepperzug. Die Bearbeitung des Feldes mit Mähdreschern stellt eine enorme Arbeitserleichterung bei der Ernte dar. Die Ähren werden angehoben, die Halme geteilt, das Erntegut in der Mitte der Maschine gedroschen und gereinigt, sortiert, gesammelt und schließlich mithilfe einer Presse zu Ballen gebunden. Die überschüssige Spreu bläst der Mähdrescher direkt auf das Feld zurück.

    KALENDERBLATT - 30. September

    1273 Das deutsche Interregnum wird mit der Wahl Rudolfs von Habsburg zum deutschen König beendet.
    1767 Gotthold Ephraim Lessings Lustspiel "Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück" wird in Hamburg uraufgeführt.
    1791 Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" wird in Wien uraufgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!