Ludwig XV. der Vielgeliebte (Frankreich)

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer König; * 15. Februar 1710 in Versailles, † 10. Mai 1774 in Versailles


    regierte von 1715 bis 1774. Urenkel von Ludwig XIV.

    Bereits 1723 für mündig erklärt, überließ er die Staatsgeschäfte jedoch dem Kardinal Fleury bis zu dessen Tod 1743. Setzte die Großmachtpolitik seines Vorgängers im Polnischen, Österreichischen Erbfolge- und im Siebenjährigen Krieg fort, bezahlte sie mit dem Verlust der französischen Hegemonie und des französischen Kolonialbesitzes in Nordamerika und Indien.

    Ludwig schädigte das Ansehen der Krone durch seine haltlose Schulden- und Mätressenwirtschaft (Pompadour, Dubarry) schwer.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.