Ludwig II. von Bourbon, Prinz von Condé

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Feldherr; * 8. September 1621 in Paris, † 11. Dezember 1686 in Fontainebleau

    genannt "der große Condé"; war ein Urenkel von Ludwig I. von Bourbon, Prinz von Condé.

    Ludwig II. besiegte die Spanier bei Rocroi 1643, die Kaiserlichen bei Allersheim (Elsass) 1645. Er eroberte 1646 Dünkirchen, überwarf sich in den Kämpfen der Fronde mit dem Hof und Mazarin und wurde spanischer Oberbefehlshaber. Als Hochverräter verurteilte man ihn zum Tod. 1659 wurde er rehabilitiert, eroberte 1668 die Freigrafschaft Burgund und siegte unter Ludwig XIV. in den Niederlanden 1674. 1675 bekam er die Ernennung zum Oberbefehlshaber am Rhein.

    KALENDERBLATT - 8. Juli

    1709 Zar Peter der Große besiegt das sieggewohnte Heer des Schwedenkönigs Karl XII. in der Schlacht bei Poltawa.
    1839 Der Amerikaner John D. Rockefeller, der spätere Milliardär, erhält zu seiner Geburt seinen ersten Dollar.
    1971 In Helsinki beginnt die fünfte Runde der amerikanisch-sowjetischen SALT-Verhandlungen zur Begrenzung der strategischen Rüstung.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!