Ludwig Eibl

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Maler; * 14. Februar 1842, † 26. Mai 1918

    Zunächst wurde der gebürtige Wiener in Wien und Paris als Bildhauer, dann in München bei J.L. Raab und W. von Diez zum Maler ausgebildet. Ähnlich C. Schuch hat sich Eibl, der dem weiteren Leibl-Kreis zugerechnet werden kann, hauptsächlich mit dem Stillleben auseinandergesetzt, wobei er jedoch dichter bei der dinglichen Realität bleibt als jener. Auch Eibl pflegte die noble, dunkle Tonmalerei, fühlte sich jedoch stärker als die engeren Freunde Leibls zum Dekorativen hingezogen. Infolgedessen wurde ihm auch der Auftrag zuteil, zusammen mit A. Fink und J. Schmitzberger Plafondmalereien in Schloss Herrenchiemsee auszuführen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Februar

    1500 In der Schlacht von Hemmingstedt besiegt die Bauernrepublik Dithmarschen das Ritterheer des Dänenkönigs Johann I.
    1885 Das Deutsche Reich übernimmt die Schirmherrschaft über Deutsch-Ostafrika.
    1904 Uraufführung der Oper "Madame Butterfly" von Giacomo Puccini.