Ludwig Bechstein

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 24. November 1801 in Weimar, † 14. Mai 1860 in Meiningen

    Herausgeber von Märchen, Sagen und Legenden. Bechstein steht mit seinen Märchensammlungen in der Tradition der Brüder Jakob und Wilhelm Grimm. Daneben verfasste Bechstein auch Novellen.

    Hauptwerke: "Deutsches Märchenbuch" (1844), "Der Sagenschatz und die Sagenkreise des Thüringerlandes" (1858).

    Zitat
    L. Bechstein: Dem Unersättlichen in jeglichem Genusswird selbst das Glück zum Überdruss.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.