Ludvík Svoboda

    Aus WISSEN-digital.de

    tschechischer Politiker; * 25. November 1895 in Hroznatín, Mähren, † 20. September 1979 in Prag

    Svoboda kämpfte im Ersten Weltkrieg, nachdem er aus der österreichisch-ungarischen Armee desertiert war, für eine tschechoslowakische Einheit ("Legion") auf Seiten Russlands. Im Zweiten Weltkrieg kommandierte er die auf russischer Seite kämpfenden tschechoslowakischen Truppen als Offizier der Roten Armee.

    1945 bis 1950 war er Verteidigungsminister; 1968 bis 1975 Staatspräsident der Tschechoslowakei.

    Svoboda gilt als Nationalheld.

    KALENDERBLATT - 12. Dezember

    1887 Mit dem "Orient-Dreibund" zwischen Italien, England und Österreich fördert Reichskanzler Bismarck eine Verständigung der Mächte, die ihre Interessen durch ein Vordringen Russlands zu Lasten der Türkei gefährdet sehen.
    1913 Leonardo da Vincis Gemälde "Mona Lisa", das zwei Jahre vorher aus dem Pariser Louvre gestohlen worden ist, wird in Florenz wiedergefunden.
    1936 König Georg VI. wird zum "Herrscher über Großbritannien, Irland und die Dominien" eingesetzt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!