Ludmilla von Böhmen

    Aus WISSEN-digital.de

    Herzogin von Böhmen; * um 860 in Böhmen, † 15. September 921 auf Burg Tetin

    auch: Lidmilla von Böhmen;

    Heilige; Großmutter des heiligen Wenzels. Ludmilla war die Ehefrau des ersten christlichen Herzogs von Böhmen, Boriwoi. Nach dem Tod ihres Sohnes übernahm sie die Erziehung ihres Enkels, was ihr die Feindschaft ihrer heidnischen Schwiegertochter eintrug. Ludmilla wurde auf Geheiß ihrer Schwiegertochter ermordet. Ihr Grab befindet sich in der Georgskirche in Prag.

    Fest: 15. September.

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!