Lothar I. (Hl. Römisches Reich)

    Aus WISSEN-digital.de

    römisch-deutscher Kaiser; * 795, † 29. September 855 im Kloster Prüm

    regierte von 817 bis 855. Von seinem Vater Ludwig I. dem Frommen 817 zum Nachfolger und Mitregenten bestimmt, 823 zum Kaiser gekrönt. Empörte sich mit seinen Brüdern Ludwig und Karl gegen seinen Vater, beanspruchte nach dessen Tod das Gesamtreich, wurde aber nach einer Niederlage durch seine Brüder Ludwig und Karl (Fontenoy 841) im Vertrag von Verdun 843 auf das Mittelreich zwischen Maas und Nordsee, Burgund und Italien beschränkt.

    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!