Lothar Günther Buchheim

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller und Maler; * 6. Februar 1918 in Weimar, † 28. Februar 2007 in Bernried

    veröffentlichte mit 22 Jahren sein erstes Buch. Im Zweiten Weltkrieg war er Marineleutnant und Kriegsberichterstatter über U-Boot-Operationen im Atlantischen Ozean und in der Straße von Gibraltar. Nach dem Krieg wurde er Schriftsteller, betätigte sich aber auch als Kunstsammler von expressionistischen Gemälden und Verleger von Kunstbüchern. Er schrieb selbst auch einige Bücher über Kunst. Sein Buch "Das Boot" (1973) wurde ein von Wolfgang Petersen 1981 verfilmter Bestseller. Nach den Entwürfen des Star-Architekten Günter Behnisch wurde das Buchheim-Museum mit seiner Sammlung deutscher Expressionisten in Bernried, dem Nachbarort seines Wohnortes Feldafing am Starnberger See, gebaut und 2001 eröffnet.

    Weitere Werke: "Die Festung" (1995), "Jäger im Weltmeer" (1996), "Der Abschied" (2000) u.a.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.