Los Angeles

    Aus WISSEN-digital.de

    {{#box:start|infobox}}

    Los Angeles

    Staat USA
    Bundesstaat Kalifornien
    Höhe 100 m.ü.NN
    Fläche 1.290 km²
    Einwohner 3.900.000
    Webpräsenz www.lacity.org

    {{#box:end}}

    Stadt im Bundesstaat Kalifornien (USA). Mit über 3,9 Millionen Einwohnern ist das ständig wachsende Los Angeles die zweitgrößte Stadt der USA. Im Ballungsraum der Stadt leben 12,9 Millionen Menschen. Hier gibt es mehrere Universitäten, einen Anfang des 20. Jh.s fertig gestellten Hafen und drei Großflughäfen. Die Stadt ist ein bedeutendes Handelszentrum. Es gibt viele Industrien. Los Angeles ist heute z.B. der weltgrößte Standort der Flugzeugindustrie. Dieser Industriezweig hat sich seit dem Zweiten Weltkrieg in der Stadt ständig weiterentwickelt. 1932 und 1984 fanden in der kalifornischen Stadt Olympische Sommerspiele statt.

    Kunst und Kultur

    Wie wohl bei keiner anderen Stadt der Welt ist der Stadtname mit der Filmindustrie verbunden. Der Name des Stadtteils Hollywood, in dem die Filmindustrie hauptsächlich ansässig ist, ist der Inbegriff der amerikanischen Filmproduktion. Deshalb wird das kulturelle Leben der Stadt nicht unwesentlich durch Filmstars, Regisseure und Produzenten bestimmt. Am Hollywood Boulevard kann man die Sterne sowie die Hand- und Fußabdrücke berühmter Filmstars besichtigen. Sehenswert sind weiterhin die Hollywood Bowl, das Southwest Museum oder das Museum of Contemporary Art. Viele weitere Museen finden sich in der Stadt.

    Geschichte

    Datei:806002.jpg
    Wolkenkratzer in Downtown, Los Angels

    Die Stadt wurde 1781 von den Spaniern unter dem langen Namen "El Pueblo de Nuestra Señora la Reina de Los Angeles de Poricuncula" gegründet. Zur Großstadt hat sie sich erst im Laufe des 20. Jh.s entwickelt. Ende des 19. Jh.s lebten in Los Angeles nur ca. 100 000 Menschen; erst 1850 erhielt Los Angeles das Stadtrecht. Das explosionsartige Bevölkerungswachstum stellte die Stadt vor große Probleme, die auch heute noch nicht zufriedenstellend gelöst sind. Das wachsende Verkehrsaufkommen versuchte man mit dem Bau von Schnellstraßen (Freeways) zu bewältigen. Die Freeways verbinden die einzelnen Stadtteile und prägen nicht unwesentlich das Bild der Stadt. Der Verkehr verursacht erhebliche Umweltbelastungen (Smog). Ein anderes Problem ist die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung. In Los Angeles kam es in den letzten Jahrzehnten mehrfach zu Unruhen und Aufständen, die Menschenleben kosteten. Die Stadt liegt in einem stark erdbebengefährdeten Gebiet.

    KALENDERBLATT - 29. September

    1227 Papst Gregor IX. erlässt den Kirchenbann gegen den deutsch-römischen Kaiser Friedrich II.
    1918 Der deutsche Reichskanzler Hertling tritt zurück.
    1945 Der erste bayerische Ministerpräsident der Nachkriegszeit, Fritz Schäffer, wird von der amerikanischen Militärregierung seines Postens enthoben. Er hat frühere Mitglieder der NSDAP als Beamte eingestellt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!