Lorenzo Da Ponte

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Schriftsteller und Librettist; * 10. März 1749 in Ceneda (heute: Vittorio Veneto), † 17. August 1838 in New York

    Da Ponte führte ein abenteuerliches Leben, in dessen Verlauf er auch die Bekanntschaft Casanovas machte. Wegen seiner Eskapaden wurde er aus Venedig verbannt und kam über Dresden und andere Stationen nach Wien, wo er 1783 Theaterdichter am Hof Josephs II. wurde. Dort kam die Zusammenarbeit mit W.A. Mozart zustande, die sich unter anderem in den Opern "Die Hochzeit des Figaro" (1786), "Cosi fan tutte" (1790) und "Don Giovanni" (1787) niederschlug, für die der Schriftsteller die Libretti schrieb. Da Pontes langes Leben führte ihn nach seiner Zeit in Wien schließlich nach Amerika. Dort gründete er die italienische Oper in New York und starb 1838 im Alter von 89 Jahren.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!