Lodovico Carracci

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 21. April 1555 in Bologna, † 13. November 1619 in Bologna


    Cousin von Annibale und Agostino Carracci. Lodovico schuf hauptsächlich Bilder religiösen Inhalts. Er malte die Heiligenleben von Benedikt und Cäcilie in S. Michele in Bosco, und im Auftrag des Herzogs Ranuccio hatte er das gesamte Innere des Domes von Parma mit Fresken auszuschmücken. Auch in seinen Altären wie der Predigt des Johannes von 1591, der Transfiguration oder den Aposteln am Grabe der Maria suchte er mächtig bewegte Figuren bei schmelzendem Pathos der Farben darzustellen.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.