Lina Wertmüller

    Aus WISSEN-digital.de

    italienische Filmregisseurin; * 14. August 1928 in Rom

    eigentlich: Arcangela F. A. Wertmüller von Elgg ;

    Lina Wertmüller, die unter Fellini als Regieassistentin gearbeitet hatte, machte sich mit sozialkritischen, zum Grotesken neigenden Filmen einen Namen, z.B. "Liebe und Anarchie" (1973) oder "Camorra" (1985). Die Originaltitel ihrer Filme haben oft die Länge barocker Buchtitel: "(Notte d'estate con profilo greco, occhi a mandorla e odore di basilico" ("Reich und gnadenlos", 1986).

    Filme (Auswahl)

    1973 - Liebe und Anarchie (Film d'amore e d'anarchia ovvero: stamattina alle 10 ... , Buch und Regie)

    1985 - Camorra (Un complica to intrigo di donne, vicolli e delitti, Buch und Regie)

    1986 - Reich und gnadenlos (Notte d'estate con profilo greco, occhi a mandorla e odore di basilico, Buch und Regie)

    1993 - The Nose (Buch und Regie)

    1999 - Ferdinando e Carolina (Buch und Regie)

    2001 - Francesca e Nunziata (Buch und Regie)

    2002 - Swept Away (Buch)

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!