Leistung

    Aus WISSEN-digital.de

    1. allgemein: Resultat einer zielgerichteten menschlichen Tätigkeit, die gegebenenfalls durch Messung mit anderen Tätigkeiten vergleichbar gemacht werden kann.
    1. Physik: Quotient aus Arbeit pro Zeiteinheit; Einheit: Watt/t.
    1. Betriebswirtschaftslehre: der in Geld ausgedrückte Wertzuwachs durch Ausübung der eigentlichen Betriebstätigkeit innerhalb einer Wirtschaftsperiode. Leistungen sind in der Regel immer auch Erträge. Es gibt auch Leistungen, die keine Erträge sind, dazu gehören Zusatz- und Andersleistungen wie etwa selbst erstellte Patente (Wertzuwachs, der nicht in der Bilanz aktiviert werden darf).

    Den Leistungen stehen in der Kosten- und Leistungsrechnung die Kosten gegenüber. Sie gliedern sich in absatzbestimmte Leistung (Output, der für den Markt geschaffen wurde) und innerbetriebliche Leistung (Output, der im Betrieb wieder eingesetzt wird, wie z.B. die Wartung einer Anlage durch eigene Techniker).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".