Landseer

    Aus WISSEN-digital.de

    Ursprungsländer: Deutschland, Schweiz.

    Der Landseer ist eine Sonderzüchtung aus dem Neufundländer. Er erreicht eine Schulterhöhe von bis zu 80 Zentimeter und ein Gewicht von rund 70 Kilogramm. Die Grundfarbe des Landseers ist weiß mit unregelmäßig verteilten schwarzen Flecken; der Kopf ist meist schwarz gefärbt. Der Landseer ist trotz seiner Größe der ideale Familienhund.

    Systematik

    Hunderasse aus der Unterart Haushunde (Canis lupus familiaris).

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!