Landesherrschaft

    Aus WISSEN-digital.de

    im Mittelalter die höchste Gewalt unter dem Kaiser; entstand aus öffentlichen und privaten Rechten der Landesherren und wurde 1220 und 1231/32 in den Fürstenprivilegien Kaiser Friedrichs II. vom Reich anerkannt, die Goldene Bulle von 1356 steigerte noch die Landesherrschaft der Kurfürsten; im Westfälischen Frieden 1648 erhielten die Fürsten die selbstständige, territoriale Herrschaftsgewalt, die nur von wenigen Reichspflichten eingeschränkt wurde. Die Landesherrschaft bestimmte die deutsche staatliche Entwicklung bis ins 17./18. Jh.

    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!