Lachsfische

    Aus WISSEN-digital.de

    (Salmoniformes)

    Lachsfische sind in etwa 100 Arten über viele Gewässer der gesamten Welt verbreitet. Einige von ihnen sind Tiefseefische, andere leben im Süßwasser und viele unternehmen Wanderungen.

    In ihrem Aussehen sind die einzelnen Unterordnungen sehr verschieden, ebenso in ihrer Lebensweise, Ernährung und ihrem Fortpflanzungsverhalten.

    Systematik

    Ordnung aus der Überordnung der Echten Knochenfische (Teleostei) in der Klasse der Knochenfische (Osteichthyes).

    Unterordnungen:

    Glasaugen (Argentinoidei)

    Glattkopffische (Alepochephaloidei)

    Großmünder (Stomiatoidei)

    Hechtartige (Esocoidei)

    Hechtlinge (Galaxioidei)

    Lachsähnliche (Salmonoidei)

    Laternenfische (Myctophoidei)

    Tiefseesalme (Bathylaconoidei)

    KALENDERBLATT - 4. Dezember

    1154 Der englische Kardinal Nicholas Breakspeare wird zum Papst Hadrian IV. gekrönt.
    1948 Nachdem im April über 1 000 Studenten für ihre Gründung demonstriert haben, wird die Freie Universität Berlin im Westteil der Stadt gegründet.
    1976 Der Staatspräsident der Zentralafrikanischen Republik, Jean Bedel Bokassa, lässt sich zum Kaiser ausrufen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!