Kurzlappen-Schirmvogel

    Aus WISSEN-digital.de

    (Cephalopterus ornatus)

    Der Kurzlappen-Schirmvogel ist von Costa Rica bis nach Bolivien verbreitet, wo er beispielsweise die hohen Bäume des Regenwaldes bewohnt.

    Die Tiere sind ca. 50 Zentimeter groß. Ihr Kopf ist in seiner ganzen Länge von einem baldachinartigen, metallisch glänzenden Federbusch geschmückt, der über die Spitze des kräftigen Schnabels hinausreicht. Von der Brust hängt ihnen ein bis zu 40 Zentimeter langes, schürzenähnliches Hautgebilde, das befiedert ist. Es handelt sich dabei um einen aufblasbaren Kehlsack, mit dem der Vogel einen lauten, tief brummenden Balzruf hervorbringen kann.

    Systematik

    Art aus Familie der Schmuckvögel.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.