Kurt Waldheim

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Politiker; * 21. Dezember 1918 in St. Andrä-Wördern, Niederösterreich, † 14. Juni 2007 Wien

    Datei:518053.jpg
    Kurt Waldheim

    Seine politische Laufbahn begann Waldheim in diplomatischem Dienst. Von 1968 bis 1970 fungierte er als parteiloser österreichischer Außenminister. 1971 war Waldheim Kandidat der ÖVP bei der Bundespräsidentenwahl, unterlag aber dem SPÖ-Amtsinhaber F. Jonas.

    Von 1972 bis 1981 amtierte er als UNO-Generalsekretär; 1986 wurde Waldheim Bundespräsident von Österreich. Wegen ungeklärter Vorwürfe, er sei als Wehrmachtsoffizier auf dem Balkan an Kriegsverbrechen beteiligt gewesen, war er im Amt sehr umstritten und wurde international gemieden. Eine nochmalige Kandidatur lehnte er deshalb 1992 ab.

    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!