Kurt Waldheim

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Politiker; * 21. Dezember 1918 in St. Andrä-Wördern, Niederösterreich, † 14. Juni 2007 Wien

    Datei:518053.jpg
    Kurt Waldheim

    Seine politische Laufbahn begann Waldheim in diplomatischem Dienst. Von 1968 bis 1970 fungierte er als parteiloser österreichischer Außenminister. 1971 war Waldheim Kandidat der ÖVP bei der Bundespräsidentenwahl, unterlag aber dem SPÖ-Amtsinhaber F. Jonas.

    Von 1972 bis 1981 amtierte er als UNO-Generalsekretär; 1986 wurde Waldheim Bundespräsident von Österreich. Wegen ungeklärter Vorwürfe, er sei als Wehrmachtsoffizier auf dem Balkan an Kriegsverbrechen beteiligt gewesen, war er im Amt sehr umstritten und wurde international gemieden. Eine nochmalige Kandidatur lehnte er deshalb 1992 ab.

    KALENDERBLATT - 20. Januar

    1529 Martin Luther veröffentlicht den Kleinen Katechismus, das Enchiridion.
    1946 In Deutschland (Großhessen) finden die ersten freien Wahlen seit dem Ende der Weimarer Republik statt.
    1946 Rücktritt des französischen Ministerpräsidenten de Gaulle.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!