Kortikoide

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-griechisch) auch: Corticoide, Corticosteroide;

    Hormone der Nebennierenrinde, welche im Organismus den Mineralstoffwechsel (Mineralokortikoide: Desoxykortikosteron, Aldosteron) und den Kohlenhydratstoffwechsel (Glukokortikoide: Kortikosteron, Kortisol, Kortison) regulieren. Synthetische Stoffe sind Prednison und Prednisolon.

    Kortikoide werden bei einer Vielzahl von Krankheiten, z.B. bei Autoimmunerkrankungen wie Rheuma und schweren Allergien eingesetzt.

    KALENDERBLATT - 29. Januar

    1886 Carl Friedrich Benz meldet das erste Patent für ein benzinbetriebenes Kraftfahrzeug an.
    1956 Uraufführung der tragischen Komödie "Der Besuch der alten Dame" von Friedrich Dürrenmatt.
    1964 Die olympischen Winterspiele in Innsbruck entsprechen ganz dem Zeitalter der Elektronik. Erstmals erfasst die Zeitmessung auch die Hundertstelsekunde.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!